Posted by on 6. Juli 2009

Viele Betriebe, die vom derzeitigen Auftragstief betroffen sind, berichten, dass sie die Zeit niedriger Auslastung für Qualifizierungsmaßnahmen nutzen. Insbesondere liegt hierbei das Augenmerk auf dem Thema Arbeitssicherheit. Es soll erreicht werden, dass bei Wiederbeleben der Konjunktur kein Unterweisungsstau vorliegt, der Betriebsunterbrechungen aufgrund von Mitarbeiterunterweisungen verursachen könnte.

Auch deshalb planen immer mehr Unternehmen, ihre Mitarbeiterunterweisungen elektronisch durchzuführen. Gerade in diesen konjunkturell schwierigen Zeiten mit heruntergefahrenen oder eingefrorenen Investitionsbudgets ist LeManSys light die optimale Lösung. Denn mit LeManSys light kann für nur 99,00 € monatlich eine unbegrenzte Zahl an Mitarbeitern einfach, sicher und kostengünstig unterwiesen werden.

Während kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dauerhaft mit LeManSys light unterweisen wollen, beabsichtigen größere Firmen, bei Anspringen der Konjunktur zum „großen Bruder“ von LeManSys light, dem Lern-Management-System LeManSys, zu wechseln. Dann profitieren sie davon, dass ihre Mitarbeiter den Umgang mit der Software bereits verinnerlicht haben und so der Umstieg problemlos bewältigt werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript, um alle Inhalte sehen zu können.
Vorschriften & Pflichten
Unterweisen & Schulen
Skills & Kompetenzen
Arbeitsmedizin & Vorsorge
Risiken & Gefährdungen
Motivation & Vernetzung
Dokumente & Daten