Skip to content

Webinar: Maßgeschneiderte Gefährdungsbeurteilungen für umfassendes Risikomanagement

21. März 2024 | 10:00 Uhr (ca. 40 Minuten)

Umfassendes Risikomanagement – auf die Gefährdungsbeurteilung kommt es an

„Nächstes Mal wird alles besser!“ – denken Sie sich gestresst bei der Erstellung der alljährlichen Gefährdungsbeurteilung. Hatten Sie sich nicht schon vorletztes Jahr vorgenommen, die Prozesse für die Erstellung zu standardisieren, um die Risiken systematisch auswerten zu können? Und warum beteiligen sich die Führungskräfte schon wieder nicht, obwohl sie die Verantwortlichen sind?

Organisation Gefährdungsbeurteilung

Da die Zeit für all Ihre Aufgaben immer viel zu knapp ist, gehen Sie wie gewohnt vor: Sie erstellen eine Tabelle mit allen Tätigkeiten und Gefährdungen für Ihre Beschäftigten. Doch nach der Risikobewertung ist der Arbeitsaufwand immer noch nicht geringer — weiter geht’s mit der Organisation im Maßnahmenmanagement.

Wir zeigen Ihnen am 21. März um 10:00 Uhr in unserem kostenfreien Webinar, dass der immer wiederkehrende Ärger mit den fehlenden Prozessen, Zuständigkeiten und der komplizierten Kommunikation mit allen Beteiligten im Risikomanagement nicht sein muss. Mit unserer Software iManSys können Sie Ihre Gefährdungsbeurteilungen nachhaltiger, zeitsparender, übersichtlicher und mit auditgerechter Dokumentation erstellen. Seien Sie dabei — dann wird nächstes Mal wirklich alles besser!

Sie können nicht am Webinar teilnehmen?

Kein Problem! Melden Sie sich trotzdem an, um im Nachgang die Aufzeichnung des Webinars sowie weitere Informationsmaterialien per E-Mail zu erhalten.

Diese Themen erwarten Sie:

sechs Schritte zum Aufbau eines Risikomanagements

Einbindung der Führungskräfte bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen

Maßnahmen-management mit Wirksamkeitsprüfung

übersichtliche Risikopyramide

sechs Schritte zum Aufbau eines Risikomanagements

Einbindung der Führungskräfte bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen

Maßnahmen-management mit Wirksamkeitsprüfung

übersichtliche Risikopyramide

iManSys Dashboard

Es begrüßt Sie:

Cornelius Albert

Cornelius Albert

Senior Sales Consultant
der domeba GmbH

Risiken & Gefährdungen: Gefährdungen

Digitaler Arbeitsschutz mit iManSys

über 0
Jahre Erfahrung
über 0 Mio.
Anwender
in 0
Sprachen verfügbar
über 0
Prozent Mitarbeiterakzeptanz
über 0
eigene Unterweisungen

DEKRA-zertifiziert

für ISO-Standards

iManSys unterstützt ISO-Konformität

DEKRA Assurance Service: Bestätigung iManSys

Unsere Software-Lösung unterstützt Sie bei der Implementierung, Aufrechterhaltung und Verbesserung von:

Für diese Leistungen wurde iManSys im Rahmen eines Konformitätsaudits der DEKRA (DEKRA Assurance Services GmbH) zertifiziert. Dies wird in jährlichen Wiederholungsaudits von einem unabhängigen Auditor auf Erfüllung der Normenanforderungen geprüft.

Unsere Software-Lösung unterstützt Sie bei der Implementierung, Aufrechterhaltung und Verbesserung von:

DEKRA Assurance Service: Bestätigung iManSys

Für diese Leistungen wurde iManSys im Rahmen eines Konformitätsaudits der DEKRA (DEKRA Assurance Services GmbH) zertifiziert. Dies wird in jährlichen Wiederholungsaudits von einem unabhängigen Auditor auf Erfüllung der Normenanforderungen geprüft.

DEKRA Assurance Service: Bestätigung iManSys

Unsere Software-Lösung unterstützt Sie bei der Implementierung, Aufrechterhaltung und Verbesserung von:

Für diese Leistungen wurde iManSys im Rahmen eines Konformitätsaudits der DEKRA (DEKRA Assurance Services GmbH) zertifiziert. Dies wird in jährlichen Wiederholungsaudits von einem unabhängigen Auditor auf Erfüllung der Normenanforderungen geprüft.

Über 20 Jahre Erfahrung mit zahlreichen Referenzen

Logo Kunde Atlas Schuhe
Logo Kunde Bauer
Logo Kunde Coca-Cola
Logo Kunde Concordia Versicherungen
Logo Kunde Cyberport
Logo Kunde Danish Crown
Logo DRK Kliniken Berlin
Logo Kunde EA
Logo Kunde P&G
Logo Kunde Unilever
Logo Kunde Wilo
Logo Kunde Zoo Berlin

Jetzt kostenfrei anmelden

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Link zum Webinar und Ihren persönlichen Zugangsdaten. Eine kurze Erinnerungs-E-Mail folgt zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn und auch noch mal direkt vor dem Termin.

Sie können nicht am Webinar teilnehmen? Melden Sie sich trotzdem an, um im Nachgang die Aufzeichnung des Webinars per E-Mail zu erhalten.